Baukosten und die Einflussfaktoren

Kosten des Baugrundstücks einschließlich Nebenkosten:

  • Die Lage des Grundstücks ist meist wichtiger als die Größe!
  • Die Größe des Grundstücks.
  • Öffentliche Erschließung (Zuwegung, Hausanschlüsse).
  • Erschließung auf dem Grundstück selbst.
  • Höhenlage des Grundstücks zur Straße, Hanglange, Lage des Kanals.
  • Bebauungsplan für das Grundstück einsehen.
  • Künftige Entwicklung: Welche Vorhaben plant die Gemeinde?
  • Sprechen Sie mit Nachbarn, bevor Sie kaufen. Information ist alles!
  • Baugrundstück und Tragfähigkeit des Baugrunds.
  • Nebenkosten für Notar- und Gerichtskosten, Maklerkosten.
  • Grundbuch: Verkäufer, Baulasten, Rechte Dritter prüfen!
  • Freimachen des Baugrundstücks, Abrissarbeiten.
  • Verbau und Unterfangungen von Straßen und/oder Nachbargrundstücken.
  • Grundwasserstand, Kontamination.
  • Grunderwerbssteuer (Trennung von Haus und Grundstück).

Baukosten, die wesentlich durch die Architketur beeinflusst werden:

  • Haustyp (freistehendes Haus, Reihenhaus, Doppelhaus).
  • Größe des Hauses (m² Wohnfläche, Volumen umbauter Raum).
  • Hausgeometrie (möglichst klare Grundrisse wählen).
  • Raumkonzept (offene oder geschlossenes Wohnkonzept).
  • Dachform (Satteldach, Pultdach, Walmdach, Flachdach).
  • Erweiterbarkeit, Bauabschnitte, mitwachsende Grundrisse.
  • Keller (ohne Keller, Vollkeller, Teilkeller, Nutzkeller, Wohnkeller).
  • Hauseingang (Windfang, Vordach).
  • Fenster- und Glasflächen.
  • Statt Neubau: Umbau, Renovierung und Anbau an das bestehende Haus.
  • Architektonische Besonderheiten wie Wintergarten, Erker, Balkone.
  • Energetisches Konzept des Hauses, Unterhaltskosten.
  • Bauzeit, Bauablauf, Auswahl Baufirmen, Koordination und Überwachung.
  • Wiederverkaufswert der Immobilie beachten!
  • Honorar des Architekten.

Rohbaukosten

  • Altbau: Entkernung, temporäre Abstützung.
  • Fundamente und Bodenplatte, Wärmedämmung der Bodenplatte
  • Abdichtungen gegen Feuchtigkeit, Kellerabdichtungen.
  • Außenwände, Innenwände und Decken.
  • Balkone und Flachdächer.
  • Wärmedämmung der Außenwand, Außenputz und Anstrich.
  • Innenputz, Spachtelarbeiten, Grobspachteln, Feinspachteln.
  • Zimmermann- und Dachdeckerarbeiten, Wärmedämmung.
  • Flaschner, Abdichtungen, Regenfallrohre.
  • Fenster: Wohnraumfenster, Kellerfenster, Dachflächenfenster.
  • Treppen, auch Hauseingangstreppe und Dachbodentreppe, eventuell auch zusätzliche Bautreppen.
  • Herstellen und Prüfen einer luftdichten Gebäudehülle.
  • Entsorgung von Bauschutt und Bauabfällen.
  • Einrichtung (Baukran, Container, Bautüren, Gerüst und WC).

Kosten der Ausstattung und Zubehör

  • Elektrische Rollläden, Sonnenschutz, Insektenschutz.
  • Wintergarten mit Sonnenschutz und Entlüftung.
  • Einbruchsicherheit bei Fenster und Türen.
  • Schreinerarbeiten (Innenfensterbänke, Geländer, etc.
  • Restaurierungsarbeiten.
  • Kaminzug, Schornstein.
  • Kachelofen, offener Kamin.
  • Haustüranlage, Alarmanlage.
  • HiFi-Anlage bzw. Lautsprecherkabel.
  • Küche.
  • Möbel.

Kosten des Innenausbaus

  • Rohinstallationen für Sanitär (Wasser, Abwasser).
  • Sanitärgegenstände.
  • Sanitärfertiginstallation.
  • Estrich.
  • Trockenbau: Trennwände, Vorwände, Schlitze, Dachschrägen.
  • Maler- und Tapezierarbeiten.
  • Treppenbeläge und Treppengeländer, Balkongeländer.
  • Haustüre und Nebeneingangstüren.
  • Fliesenleger (Bodenfliesen, Wandfliesen, Natursteinbeläge).
  • Bodenbeläge (Teppich, Parkett, Linoleum).
  • Innentüren

Haustechnik

  • Rohinstallationen für Heizung und Solar (Leitungen verlegen).
  • Heizkörper, Fußbodenheizung, Badheizkörper.
  • Heizungsanlage.
  • Solar (Thermosolar und/oder Photovoltaik).
  • Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen.
  • Rohinstallation für Lüftung.
  • Lüftungsanlage: kontrollierte Be- und Entlüftung, Wärmerückgewinnung.
  • Rohinstallation für Elektro (Kabel verlegen, Schaltschränke).
  • Fertiginstallation Elektro, Starkstrom.
  • Gebäudeautomation, Bustechnik.
  • Fernmelde- und Informationstechnische Anlage.

Nebenkosten beim Bauen, Umbauen und Renovieren

  • Bauherrenhaftpflicht Versicherung gegen Schadensersatz Ansprüche Dritter.
  • Feuerversicherung oder besser gleich eine Gebäudeversicherung.
  • Bauleistungs- Versicherung gegen Vandalismus, Umwelt, Diebstahl.
  • Haftpflicht und Unfallversicherung falls Eigenleistung.
  • Bauhelfer-Versicherung, Berufsgenossenschaft.
  • Finanzierungs- und Zwischenfinanzierungskosten.
  • Ingenieurkosten für Vermesser, Statiker, Prüfingenieur, Geologe.
  • Energieberater, Energiepass, BlowerDoorTest.
  • Baustrom und -wasser während der Bauzeit sowie Anschlusskosten.
  • Beheizung des Baukörpers während der Bauzeit. Anheizen des Estrichs.
  • Umzäunung der Baugrube, Absturzsicherung.
  • Gerüstkosten.
  • Gebühren für eventuelle Straßen-sperrungen und/oder Gehwegsperrung.
  • Sicherheits- und Gesundsheits Koordinator (SiGeKo).
  • Baustellen-WC und Waschmöglichkeiten.
  • Gebühren und Kosten für die Baugenehmigung.
  • Unfallschutzmaßnahmen.

Kosten für die Erdarbeiten, Außenanlagen, Hausanschlüsse

  • Abschieben des Mutterbodens und seitlich lagern.
  • Erdaushub, teilweise seitlich lagern teilweise abfahren und entsorgen.
  • Hausanschlüsse auf dem Grundstück verlegen (Rohre, Schächte, etc.).
  • Drainagen und Versickerungsgräben.
  • Wiederanfüllung der Baugrube.
  • Auffüllungen des Geländes mit oder Abtransport und Entsorgung von Erde.
  • Außentreppen, Abtreppungen und Böschungen des Geländes.
  • Begrünung und Bepflanzung des Grundstückes.
  • Anschluß der Regenfallrohre, evtl. Zisterne, Rigole (Versickerung).
  • Strom- und Wasseranschlüße für den Garten, Außenbeleuchtung.
  • Eingangspodest für Hauseingang, Pflasterarbeiten für Wege und Terrassen.
  • Garage, Carport, Stellplatz, Zaun, Geräte- und Fahrradunterstellung.
  • Wasser- und Abwasseranschluß.
  • Gasanschluß.
  • Heizöltank, evtl. Erdtank für Gas/Öl, Tiefenbohrungen.
  • Stromanschluß, Telefon, DSL, Kabelfernsehen, Satellitenschüssel.

Sonstige Kosten

  • Wohnungsumzug.
  • Eventuell Zwischenlagerung von Möbeln.
  • Doppelte Kosten während der Bauzeit (bestehende und neue Wohnung).